27.02.2022 14:00

Rerik Landkreis Bad Doberan

Mecklenburg-Vorpommern

Spaziergänger finden Knochenteile am Strand

Am 27.02.2022 gegen 14:00 Uhr hat ein Spaziergänger am Strand von Rerik, Höhe Teufelsschlucht, knochenähnliche Gebilde gefunden und informierte die Polizei. Nach einer Inaugenscheinnahme des Fundortes schien es so, dass die Knochen freigespült wurden und weitere Teile noch unter Gestein liegen. Für die Einordnung der Knochen wurde mit dem Institut für Rechtsmedizin Rostock Rücksprache gehalten. Der ersten Einschätzung nach handelt es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um menschliche Knochen, deren Alter, Geschlecht und bereits längere Liegezeit es jedoch noch zu bestimmen gilt. Die örtliche Feuerwehr unterstützte bei der Bergung.

Polizeiinspektion Güstrow


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer