banner

03.03.2022 16:00

Bergisch Gladbach Rheinisch-Bergischer Kreis

Nordrhein-Westfalen

Verkehrsunfall im Parkhaus eines Krankenhauses - Fahrerin schwer verletzt

Am Donnerstag (03.03.) ereignete sich gegen 16:00 Uhr ein Verkehrsunfall mit mehreren Beteiligten im Parkhaus eines Krankenhauses in der Ferrenbergstraße.

Auf einer Rampe zwischen zwei Parkebenen kamen sich zum Unfallzeitpunkt eine 81-Jährige aus Bergisch Gladbach in ihrem Ford und eine 51-Jährige aus Burscheid in ihrem BMW entgegen. Da die beiden Pkw aufgrund der Engstelle nicht aneinander vorbei gepasst haben, versuchte die 81-jährige Seniorin ihr Fahrzeug ein Stück nach hinten zu versetzen.

Hierbei verlor sie scheinbar die Kontrolle über ihren Ford und schoss plötzlich nach vorne, streifte eine Schutzplanke des Parkhauses und traf den BMW der Burscheiderin auf der Beifahrerseite. Von da aus fuhr sie geradewegs in die Front eines weiteren Fords eines 64-jährigen Leverkuseners, welcher sich im Laufe der Zeit hinter der 51-Jährigen eingeordnet hatte. Durch einen Aufprall auf das Schutzgitter des Parkhauses kam die 81-Jährige schließlich zum Stillstand.

Die beiden anderen Autofahrer stiegen sofort aus ihren Fahrzeugen und versuchten der verunfallten Rentnerin zu helfen. Da ihr Pkw allerdings vom Schutzgitter eingeklemmt wurde, musste sie wenig später durch Einsatzkräfte der Feuerwehr befreit werden.

Die 81-Jährige erlitt schwere Verletzungen und verblieb zur stationären Behandlung im Krankenhaus. Der Ford der Rentnerin war nicht mehr fahrbereit und wurde durch einen Abschleppdienst abgeschleppt. Die beiden weiteren Pkw-Fahrer blieben unverletzt. Der Gesamtschaden wird auf circa 13.000 Euro geschätzt. (ch)

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer