05.03.2022 09:00

Düsseldorf

Nordrhein-Westfalen

Brennender Müll löste Brandmeldeanlage aus

Feuerwehr konnte Entstehungsbrand noch rechtzeitig löschen

Am Samstagmorgen schrillte der Alarmton einer automatischen Brandmeldeanlage in der Leitstelle der Feuerwehr auf. Umgehend entsendete der Leitstellenmitarbeiter einen Löschzug zur gemeldeten Adresse in der Altstadt. Diese trafen bereits fünf Minuten nach der Alarmierung an der Mühlenstraße ein und verschafften sich Zutritt zum Gebäude. An der Anzeigentafel der Brandmeldeanlage konnte der Einsatzleiter den Brandort schnell ausmachen und schickte einen Löschtrupp zum Müllraum ins Untergeschoss. Dort konnten die Feuerwehrleute einen Entstehungsbrand in einem Müllbehälter mit einem Kleinlöschgerät ablöschen. Auch wenn der Brand sich in der Anfangsphase befand, war der betroffene Bereich deutlich verraucht. Um den Bereich vom giftigen Qualm zu befreien, setzten die Einsatzkräfte einen Hochleistungslüfter ein. Anschließend konnte der Brandschutt ins Freie gebracht werden. Nach bereits einer Stunde kehrten die 16 Feuerwehrleute zu ihrer Wache zurück.

Feuerwehr Düsseldorf


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer