22.03.2022 09:49

Hinte Aurich

Niedersachsen

Schwerer Arbeitsunfall bei Baggerarbeiten - Feuerwehr befreit Verletzten mit schwerem Gerät

Auf einer Baustelle in der Cirkwehrumer Straße in Hinte kam es am Dienstagvormittag bei Abrissarbeiten an einem Wohnhaus zu einem schweren Arbeitsunfall. Dabei wurde der Daumen eines Arbeiters in einem Ausgleichsbehälter einer Heizung kompliziert und schwer eingeklemmt.

Um 09.49 Uhr wurde zunächst die Feuerwehr Hinte von der Kooperativen Regionalleitstelle Ostfriesland alarmiert.

Nach der vorgefundenen Lage an der Einsatzstelle, ließ der Einsatzleiter Einsatzleiter umgehend den Rüstwagen aus der Feuerwehr Loppersum nachalarmieren.

Die aufwendigen Befreiungsaktion forderte schweres hydraulisches Rettungsgerät sowie ein Winkelschleifer, ehe der verletzte Mann schließlich aus seiner misslichen Lage befreit werden konnte. Während der Befreiung wurde der Patient ständig von einem Notarzt und dem Rettungsdienst betreut.

Die Cirkwehrumer Straße musste während der Rettungsarbeiten zeitweise voll gesperrt werden. Die Feuerwehren, die mit drei Fahrzeugen ausgerückt waren, konnten nach gut eineinhalb Stunden den Einsatz beenden.

Neben der Feuerwehr waren ein Notarzt, der Rettungsdienst und die Polizei vor Ort.

Michael Engelbarts-Bremer, Feuerwehr Hinte


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer