banner

11.03.2022 23:00

Roseburg Herzogtum Lauenburg

Schleswig-Holstein

150 Jahre altes Fachwerkhaus brennt in nieder

Am 11. März 2022 wurde kurz nach 23:00 Uhr, per Notruf ein Feuer in einem ehemaligen Landwirtschaftlichen Gebäude, im Ortskern von Roseburg gemeldet. Relativ früh zeichnete sich ab, dass das rund 150 Jahre alte und mit viel Liebe zu einem schönen Fachwerkbau umgestaltet Haus schwer zu retten sein würde.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte schlugen bereits deutlich sichtbar Flammen aus dem Dach heraus. Windböen mit Stärken von 3 bis 4 sorgten dann dafür, dass sich das Feuer schnell über die ca. 200 m2 Grundfläche ausbreiten konnte. Die Einsatzstichworte wurden im Verlauf des Einsatzes zunächst auf Feuer 2 und später auf Feuer 3 erhöht.

Der böige Wind sorgte für einen wahren Funkenregen, so dass eine Ausbreitung auf benachbarte Bäume, oder Gebäude befürchtet werden musste. Dies konnte durch die rund 120 Einsatzkräfte aus Feuerwehr, Rettungsdienst, THW und Polizei aber verhindert werden. Nicht zu retten war das Hauptgebäude. Von den sechs Bewohnern aus zwei Wohnbereichen wurde immerhin niemand verletzt. Alle konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen und wurden zunächst von Nachbarn betreut.

Gegen Mitternacht wurde die Drohneneinheit des Kreises hinzu alarmiert, um sich einen besseren Überblich über die Einsatzstelle zu verschaffen und um Brandnester besser ausfindig machen zu können.

Weil unter anderem die Gefahr eines Giebeleinsturzes bestand, kam auch noch ein Bagger des THW zum Einsatz. Dieser Bagger war dann auch bei der Beseitigung von Brandnestern sehr hilfreich. Dennoch wird es voraussichtlich noch einige Stunden dauern, bis das Feuer endgültig aus ist.

Zur Höhe des Sachschadens gibt es derzeit keine Angaben. Die Brandermittlungen werden beginnen, sobald die Situation es zulässt.

Kreisfeuerwehrverband Hzgt. Lauenburg

banner

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Flammenmeer im Norden – historisches Haus brennt nieder

mopo

Großbrand vernichtet Fachwerkhaus in Roseburg

Am Wotersener Weg in Roseburg (Kreis Herzogtum Lauenburg) ist ein Einfamilienhaus in Flammen aufgegangen. Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden.

LN - Lübecker Nachrichten

Großeinsatz: Feuer zerstört 150 Jahre altes Fachwerkhaus in Roseburg


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer