19.03.2022 17:40

Bottrop

Nordrhein-Westfalen

Eine Person bei Küchenbrand in Bottrop verletzt

Gegen 17:40 Uhr wurde die Leitstelle der Feuerwehr Bottrop über eine Rauchentwicklung aus einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Bothenstraße informiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass es in einer Wohnung im Erdgeschoss zu einem Küchenbrand gekommen war. Die Wohnungsinhaberin konnte die Wohnung unter Hilfestellung der Feuerwehr eigenständig verlassen und wurde mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation zum Krankenhaus transportiert. Eine Mutter mit ihrem Kind wurden aus der Wohnung im ersten Obergeschoss über die Drehleiter gerettet. Ein Trupp ging mit Atemschutz in die Brandwohnung vor und löschte das Feuer. Insgesamt mussten vier Personen durch den Rettungsdienst betreut werden. Die weiteren Wohnungen wurden kontrolliert, hier entstand kein Sachschaden. Gegen 18:20 Uhr war der Einsatz beendet. Die Feuerwehr Bottrop, die Freiwillige Feuerwehr Altstadt und die Freiwillige Feuerwehr Vonderort waren insgesamt mit ca. 30 Einsatzkräften an der Einsatzstelle. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Feuerwehr Bottrop


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer