24.03.2022 23:46

München Maxvorstadt

Bayern

Dämmmaterial brennt im Treppenhaus

Am gestrigen Abend ist es in einem siebenstöckigen Wohngebäude zu einem Brand im Treppenhaus gekommen. Eine 24-Jährige wurde dabei leicht verletzt.

Bewohnende des Hauses bemerkten Rauchgeruch in ihren Wohnungen und riefen die Feuerwehr.

Als kurze Zeit später die Einsatzkräfte eintrafen, waren bereits alle Bewohnerinnen und Bewohner aus dem Gebäude geflüchtet. Ein Trupp lokalisierte im Erdgeschoss des Treppenhauses das Feuer und löschte es. Währenddessen suchten andere Trupps den gesamten Aufgang und mehrere Wohnungen nach weiteren Personen ab. Eine Personenrettung war jedoch nicht notwendig.

Insgesamt mussten 19 Hausbewohnerinnen- und Bewohner betreut werden, sie konnten in einem Großraumrettungswagen Schutz finden. Eine 24-Jährige wurde wegen einer möglichen Rauchvergiftung von einem Rettungsdienstteam untersucht und in ein Krankenhaus transportiert.

Abschließend wurde das Gebäude vom giftigen Brandrauch befreit.

Nach den Arbeiten konnten alle Bewohnerinnen und Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Die Höhe des Sachschadens liegt im unteren fünfstelligen Bereich, zur Brandursache ermittelt die Polizei.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer