banner

24.03.2022 21:55

Paderborn Paderborn

Nordrhein-Westfalen

Wohnungsbrand fordert Todesopfer

Bei den Löscharbeiten aufgrund eines Wohnungsbrands in einem neuen Mehrfamilienhaus an der Neuhäuser Straße hat die Feuerwehr am Donnerstagabend eine Leiche entdeckt. Die Person ist noch nicht identifiziert. Kriminalbeamte untersuchen derzeit den beschlagnahmten Brandort.

Gegen 21.55 Uhr ging die Meldung über ein Feuer in dem Mehrparteienhaus bei Polizei und Feuerwehr ein. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte schlugen Flammen aus den Fenstern einer Dachgeschosswohnung. Die Bewohner flüchteten aus dem Haus. Das Dachgeschoss war völlig verqualmt. Die Feuerwehr drang in die brennende Wohnung ein und löschte das Feuer. Bei den Löscharbeiten entdeckten die Wehrleute eine Leiche, die bislang noch nicht identifiziert werden konnte. Die Wohnung wurde durch das Feuer völlig zerstört und ist einsturzgefährdet. Auch das Dach sowie eine darauf installierte Solaranlage wurden erheblich beschädigt. Das Haus ist derzeit nicht bewohnbar. Die Schadenshöhe ist bislang nicht bekannt. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Die Feuerwehr und das Ordnungsamt betreuten die rund 25 Bewohner. Sie wurden noch in der Nacht in einem Paderborner Hotel untergebracht. Die Ermittlungen zur Brandursache und zur Identifizierung des Leichnams dauern an.

Polizei Paderborn

banner

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Leichnam nach Wohnungsbrand an Neuhäuser Straße in Paderborn gefunden

Paderborn. Bei einem Brand in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses ist am Donnerstagabend ein Mensch ums Leben gekommen. Nach Auskunft der Polizei ist das...

Paderborn: Aktuelle News & Nachrichten

Kein Hinweis auf technischen Defekt nach tödlichem Brand in Paderborn

@wb


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer