banner

25.03.2022 14:48

München Forstenried

Bayern

Lieferwagen kollidiert mit Opel

Am Freitagnachmittag ist ein Opel mit einem Kastenwagen zusammengestoßen. Die 78-jährige Beifahrerin des Opels wurde bei dem Aufprall mittelschwer verletzt.

Eine Passantin beobachtete den Unfall und setzte sofort einen Notruf ab. Die kurz darauf eingetroffenen Einsatzkräfte stellten fest, dass die Beifahrerin des Opels aufgrund ihrer Schmerzen das Fahrzeug nicht verlassen kann. Der Fahrer des Lieferwagens sowie die Fahrerin des Opels blieben unverletzt. Das Rettungsdienstpersonal und die Feuerwehr führten eine Erstversorgung bei der 78-Jährigen durch und entschieden sich für eine schonende Rettung aus dem Fahrzeug. Mit hydraulischem Werkzeug entfernten die Einsatzkräfte die B-Säule des Fahrzeugs und schufen somit eine große Öffnung für die Rettung der Frau. Nach dem Verabreichen schmerzlindernder Medikamente durch den Notarzt, konnte die Patientin schonend auf ein Rettungsbrett umgelagert und aus dem Opel gerettet werden. Anschließend wurde sie in ein Münchner Krankenhaus transportiert. Während den Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme musste der betroffene Bereich für den Verkehr gesperrt werden.

Zum Unfallhergang ermittelt die Polizei.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer