26.03.2022 18:38

Iserlohn Märkischer Kreis

Nordrhein-Westfalen

Zwei Personen bei Wohnungsbrand verletzt

Bei einem Wohnungsbrand an der Nussbergstraße wurden am frühen Abend zwei Personen verletzt. Beim Eintreffen der Feuerwehr Iserlohn, die um 18:38 Uhr alarmiert worden war, drang dichter schwarzer Rauch aus den Fenstern einer Wohnung im 1. Obergeschoss.

Eine männliche Person stand am Fenster der Brandwohnung und musste über die Drehleiter gerettet werden. Eine weitere Person hatte sich beim Versuch die Person aus der Wohnung zu retten verletzt. Beide wurden vom Rettungsdienst versorgt und ins Krankenhaus transportiert. Weitere Bewohner konnten das Haus über den rauchfreien Treppenraum verlassen. Ein Trupp unter Atemschutz verschaffte sich gewaltsam Zugang zur Brandwohnung und brachte das Feuer mit einem C-Rohr unter Kontrolle. Parallel dazu wurde ein Lüfter in Stellung gebracht und das Gebäude belüftet.

Im Einsatz befanden sich die Berufsfeuerwehr sowie die Löschgruppen Bremke und Iserlohner Heide. Der Iserlohner Rettungsdienst wurde durch einen Rettungswagen und einen Notarzt der Feuerwehr Hemer unterstützt.

Für die Dauer des Einsatzes war die Feuerwache mit Einheiten des Löschzuges West (Letmathe und Oestrich) besetzt worden.

Feuerwehr Iserlohn


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer