banner

04.04.2022 05:00

Dinkelsbühl Ansbach

Bayern

Verkehrsunfall mit LKW

Gegen 5:00 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Dinkelsbühl zu einem schweren LKW-Unfall auf die BAB7 in Fahrtrichtung Würzburg alarmiert. Zwischen den Anschlussstellen Dinkelsbühl und Feuchtwangen-West durchbrach ein Sattelzug die Mittelleitplanke. Dabei kippte der LKW um und blieb auf der Gegenfahrbahn mitsamt seiner schweren Beladung in Form von Stahl liegen.

Der Fahrer des LKW wurde in Folge des Unfalls in seinem Fahrerhaus schwer eingeklemmt. Mit hydraulischem Rettungsgerät konnte dieser von den anwesenden Einsatzkräften befreit werden und nach der erfolgten Erstversorgung durch einen Rettungshubschrauber in eine Fachklinik verbracht werden.
Auslaufende Betriebs- und Kraftstoffe wurden abgebunden.

Das Unfallgeschehen erforderte umfangreiche Verkehrsregelungen und -sperrungen, die unter anderem durch unseren Verkehrssicherungsanhänger (VSA) hergestellt werden konnten.

Fahrzeuge

11/1

40/2

43/1 + VSA

55/1

61/1

Weitere Organisationen

FF Schopfloch

FF Feuchtwangen

FF Schnelldorf

BRK Dinkelsbühl

DRK Schwäbisch-Hall

DRF Christoph Nürnberg

Autobahnpolizei

Autobahnmeisterei

Feuerwehr Dinkelsbühl

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

04.04.2022 - Verkehrsunfall mit LKW

Feuerwehr Dinkelsbühl


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer