banner

04.04.2022 19:30

Engelsbrand Enzkreis

Baden-Württemberg

Hoher Sachschaden nach Brand von Wohngebäude

Wir wurden um 19:29 Uhr in der Stufe 2 "Brand im Gebäude" alarmiert. Da sich zur Alarmzeit eine Gruppe im Feuerwehrhaus befand, konnte sofort das TLF und das MTW besetzt werden. Der Gruppenführer des TLFs hatte bei der Anfahrt eine Lage auf Sicht "starke Rauchentwicklung und Flammen aus Dachtstuhl" durchgeführt. Daraufhin hat die ILS auf Brand 3 erhöht. Durch die Erhöhung auf Brand 3 konnte binnen wenigen Minuten alle Einsatzfahrzeuge besetzt werden.

Der Löschangriff wurde unter mehreren C- und B- Rohren durchgeführt. Unterstützt wurden wir durch die Feuerwehr Neuenbürg und Birkenfeld. Es wurden zwei Drehleitern in Stellung gebracht. Auch die Feuerwehr Knittlingen war mit der Drohneneinheit vor Ort. Der Rettungsdienst war mit zwei RTWs, einem NEF und dem OrgL vor Ort. Des Weiteren wurde die Betreuungskomponente des Ov Neuenbürgs alarmiert, die uns warmes Essen und Getränke zubereitet haben.
Nach ca. 2,5h war das Feuer gelöscht. Es mussten bis in die Morgenstunden Nachlöscharbeiten durchgeführt werden. Bis 6 Uhr wurde eine Brandwache eingerichtet.

Verletzt wurde bei dem Feuer niemand.

Feuerwehr Engelsbrand


Am Montagabend geriet in Engelsbrand ein Wohnhaus in Brand, wodurch letztlich ein Gesamtschaden von rund 450.000 Euro entstanden war.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand brach das Feuer, gegen 19:30 Uhr, aus noch ungeklärter Ursache in einem leerstehenden Wohngebäude im Ludwig-Hummel-Weg aus. Im weiteren Verlauf entwickelte sich ein Vollbrand, welcher ein unmittelbar angrenzendes Wohnhaus in der Hauptstraße in Mitleidenschaft zog. Glücklicherweise kamen keine Personen zu Schaden. Die Bewohner des Hauses in der Hauptstraße hatten das Gebäude zeitnah und wohlbehalten verlassen können. Gegen 22:00 Uhr war das Feuer gelöscht, jedoch wurden beide Wohnkomplexe unbewohnbar. Der Sachschaden wird auf rund 450.000 Euro beziffert.

Neben Polizeibeamten des Polizeireviers Neuenbürg waren auch die Feuerwehren aus Engelsbrand, Birkenfeld und Neuenbürg im Einsatz. Ebenso mehrere Einsatzfahrzeuge des Rettungsdiensts sowie ein Notarzt. Auch der Bürgermeister Herr Keller machte sich über die Situation vor Ort ein Bild.

Das Polizeirevier Neuenbürg hat die polizeilichen Ermittlungen übernommen. Mit jetzigem Stand liegen keine Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung vor.

Polizeipräsidium Pforzheim

banner

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

#Einsatzinfo: Brand im Gebäude

Datum: 04.04.2022 --- Ort: Engelsbrand --- Wir wurden um 19:29 Uhr in der Stufe 2

#Einsatzinfo: Brand 3

banner


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer