07.04.2022 11:57

München Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt)

Bayern

Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst

Zu einem rätselhaften Großeinsatz ist es am Donnerstagmittag gekommen, als eine Gruppe von Jugendlichen und Lehrern über plötzlich auftretende Krankheitssymptome klagte.

25 Schülerinnen und zwei Lehrer einer Ravensburger Mädchenschule befanden sich gerade am Goetheplatz, als sieben der Schülerinnen plötzlich über Übelkeit und Erbrechen klagten. Ein Mitarbeiter der Münchner U-Bahn informierte die Integrierte Leitstelle per Notruf.

Die Einsatzkräfte versorgten die erkrankten Schülerinnen und untersuchten parallel dazu den Rest der Gruppe und die Lehrer. Acht Jugendliche wurden zur weiteren Abklärung in eine Münchner Klinik transportiert. Alle anderen konnten nach ambulanter Versorgung mit einem Großraumrettungswagen in ihre Jugendherberge gefahren werden.

Da die Ursache der Symptome unklar war, wurde eine zweite Einsatzstelle in der Unterkunft der Gruppe eröffnet. Verschiedene Messungen und Kontrollen wurden dort durchgeführt, diese blieben ergebnislos.

Die Auslösung der Krankheitssymptome konnte auch im Krankenhaus nicht ermittelt werden. Alle Kinder wurden symptomfrei entlassen.

Der Einsatz dauerte viereinhalb Stunden. Im Bereich des Goetheplatzes kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer