banner

07.04.2022 02:45

Halle (Westf.) Gütersloh

Nordrhein-Westfalen

Bewohner verstirbt bei Brand

In der vergangenen Donnerstagnacht (07.04.) verstarb ein 52-jähriger Mann bei einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Graebestraße.

Zeugen verständigten Polizei- und Feuerwehrkräfte gegen 02.45 Uhr über den Brand mit starker Rauchentwicklung in einer Wohnung im ersten Obergeschoss. Die Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr Halle begannen nach dem Eintreffen umgehend mit der Brandbekämpfung. Zeitgleich befreiten die Einsatzkräfte aus der Brandwohnung den 52-Jährigen, der im weiteren Verlauf noch am Brandort seinen schweren Verletzungen erlag. Alle weiteren Bewohner konnten unverletzt aus dem Haus begleitet werden.

Brandexperten der Kriminalpolizei Gütersloh wurden noch in der Nacht verständigt. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen und dauern derzeitig an.

Durch das Feuer entstand zudem ein Gebäudeschaden, der ersten Schätzungen zufolge im fünfstelligen Eurobereich liegt.

Polizei Gütersloh

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Ein Toter nach Bränden in Halle

In Halle im Kreis Gütersloh hat es gleich zwei Mal gebrannt. Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus ist ein Mann gestorben.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer