banner

08.04.2022 21:15

Land Hadeln Cuxhaven

Niedersachsen

Fahrzeugführer eingeklemmt, lebensgefährlich verletzt und unter Alkoholeinfluss

Am Freitag, den 08. April 2022, ereignete sich auf der Landesstraße 144, zwischen den Ortschaften Steinau und Odisheim, gegen 21.15 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 53-Jähriger aus Stinstedt, Samtgemeinde Börde Lamstedt, kam aus bislang ungeklärter Ursache alleinbeteiligt mit seinem Pkw Ford von der Fahrbahn ab, touchierte einen Baum und kollidierte schließlich frontal mit einem weiteren Baum. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Motorblock so dermaßen in das Fahrzeuginnere gedrückt, dass der allein im Fahrzeug befindliche Fahrzeugführer eingeklemmt und trotz Verwendung schweren Gerätes erst Stunden später von der Feuerwehr befreit werden konnte. Der Mann erlitt bei der Kollision lebensgefährliche Verletzungen, wurde einem Krankenhaus zugeführt und notoperiert. Bei dem Fahrzeugführer wurde eine Alkoholbeeinflussung festgestellt. Für die Dauer der Unfallaufnahme, Bergung, Reinigung und Begutachtung der beschädigten Fahrbahn durch die zuständige Landesstraßenmeisterei, wurde die Landesstraße 144 im dortigen Bereich für ca. 3,5 Stunden vollständig gesperrt. Aufgrund der enormen Beschädigung der Fahrbahn, im Zusammenhang mit dem Unfallhergang und der Pkw-Bergungsarbeiten wurde eine Drosselung der Geschwindigkeit auf aktuell 50 km/h durch die Landesstraßenmeisterei veranlasst.

Polizeiinspektion Cuxhaven


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer