17.04.2022 03:36

Iserlohn Oestrich Märkischer Kreis

Nordrhein-Westfalen

Zimmerbrand - zwei Personen ins Krankenhaus

In der Nacht zum Ostersonntag musste die Feuerwehr Iserlohn gegen 3:36 Uhr in die Heetmannstraße nach Oestrich ausrücken. Dort war es, aus ungeklärter Ursache, zu einem Zimmerbrand in einem Einfamilienhaus gekommen. Zwei Bewohner verletzten sich bei ersten Löschversuchen leicht und mussten vom Rettungsdienst ins Krankenhaus transportiert werden. Zur Brandbekämpfung gingen mehrere Trupps unter Atemschutz mit einem C-Rohr vor. Da sich der Brand in eine Zwischendecke ausgebreitet hatte, musste diese im Anschluss aufwändig geöffnet und letzte Glutnester abgelöscht werden. Die 30 beteiligten Einsatzkräfte, die mit dem Löschzug der Berufsfeuerwehr sowie den Löschgruppen Oestrich und Letmathe im Einsatz waren, konnten erst um 5:30 Uhr "Feuer aus" melden und einrücken.

Für die Dauer des Einsatzes war die Feuerwache an der Dortmunder Straße mit zusätzlichen Kräften der Löschgruppen Bremke und Iserlohner Heide besetzt worden. Ein Folgeeinsatz blieb allerdings aus.

Feuerwehr Iserlohn


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer