banner

17.04.2022 17:50

Berne Neuenhuntorfermoor Wesermarsch

Niedersachsen

Brand eines Kälberstalles

Am 17.04.2022, um 17.50 Uhr, kommt es in einem Kälberstall in der Neuenkooper Straße in Berne (OT: Neuenhuntorfermoor) aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Brand.

In dem Stall (ca. 8 * 24 Meter) befanden sich ca. 60 - 70 Kälber. 11 Tiere verendeten, weitere Kälber konnten zum Teil verletzt befreit werden. Der Stall wird im weiteren Brandverlauf zerstört. Tierärzte erschienen vor Ort und versorgten die Tiere. Der Schaden wird auf 150.000 Euro geschätzt. Personen wurden nicht verletzt.

Der Brandort wurde beschlagnahmt, die Ermittlungen dauern an.

Eingesetzt sind die freiwilligen Feuerwehren Berne, Warfleth, Neuenkoop, Köterende und die Berufsfeuerwehr Oldenburg mit über 100 Mann.

Die Löscharbeiten dauern zur Zeit an.

Aus diesem Grund wurde die Neuenkooper Straße zwischen den Straßen Berner Deich und Köterender Straße gesperrt.

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

banner

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Feuer in Berne: Elf Kälber sterben durch Feuer im Stall

Großeinsatz der Feuerwehr in Berne: Ein Kälberstall war im Ortsteil Neuenhuntorfermoor in Brand geraten. Elf Tiere kamen um, weitere wurden verletzt. Der Schaden ist immens, die Polizei ermittelt.

NWZonline

banner


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer