18.04.2022 05:30

Eisenberg Kerzenheim Donnersbergkreis

Rheinland-Pfalz

Einfamilienhaus brennt bis auf die Grundmauern nieder

Am gestrigen Ostermontag gegen 05:30 Uhr wurden die Feuerwehren der VG Eisenberg zu einem Gebäudevollbrand in der Kerzenheimer Blumenstraße alarmiert.

Auf der Anfahrt war bereits eine meterhohe Rauchsäule mit schlagenden Flammen sichtbar.

Da die Lage des Einfamilienhaus, eng bebautes Wohngebiet sowie die schmalen Gassen und das Ausmaß des Brandes den Einsatz erschwerten, wurden weitere Einheiten aus dem Kreis zur Unterstützung angefordert. Die Bewohnerin des Hauses konnte sich selbst in Sicherheit bringen.

Wir bedanken uns herzlich bei der Kerzenheimer Ortsbürgermeisterin, Andrea Schmitt, sowie der Metzgerei Lommel die unsere Einsatzkräfte umgehend mit Essen und Getränken versorgten.

Im gestrigen Einsatz waren knapp 80 Ehrenamtliche mit über 15 Fahrzeugen beteiligt, darunter

  • Freiwillige Feuerwehr Eisenberg (Pfalz) Freiwillige Feuerwehr Kerzenheim
  • Freiwillige Feuerwehr Rosenthal
  • Feuerwehren VG Göllheim
  • Feuerwehr Kirchheimbolanden / Feuerwehr Kirchheimbolanden / Förderverein der Feuerwehr Kirchheimbolanden
  • Freiwillige Feuerwehr Rockenhausen /Freiwillige Feuerwehr Rockenhausen/Förderverein der Feuerwehr Rockenhausen
  • Feuerwehr Winnweiler
  • Brand- und Katastrophenschutz Donnersbergkreis
  • DRK-Ortsverein Eisenberg/Pfalz e.V.
  • u.a.

Feuerwehr Kerzenheim


Am Morgen des 18.04.2022 kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Vollbrand eines Einfamilienhauses in Kerzenheim. Das Einfamilienhaus brannte bis auf die Grundmauern nieder. Der Sachschaden wird auf ca. 250.000,- EUR geschätzt. Angrenzende Gebäude wurden nicht beschädigt. Die 53-jährige Bewohnerin des Anwesens konnte sich aus dem brennenden Haus retten und wurde mit Verdacht auf eine leichte Rauchvergiftung zur weiteren Behandlung in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Polizeiinspektion Kirchheimbolanden


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer