banner

19.04.2022 10:00

Scheeßel Bult Rotenburg

Niedersachsen

Großaufgebot von Rettungskräften der Gemeindefeuerwehr bei Feuer in Bult

Am heutigen Dienstagmorgen wurde ein Großaufgebot der Gemeindefeuerwehren zu einem Radladerbrand nach Bult durch die Rettungsleitstelle in Zeven alarmiert. Nach Eintreffen der ersten Kräfte bestätigte sich die Lage, ein Radlader stand in Vollbrand, ein Trupp ausgerüstet mit Umluft unabhängigen Atemschutzgeräten ging mit einem C-Rohr vor und löschte die Flammen ab und kühlte das Fahrzeug herunter. Später wurde noch ein Schaumteppich über das Fahrzeug gelegt um ein wiederaufflammen zu verhindern. Nach einer guten Dreiviertelstunde konnte der Leitstelle "Feuer aus" gemeldet werden. Die eingesetzten Feuerwehren rückten wieder ab. Über die Entstehung des Feuers und die Schadenshöhe kann die Feuerwehr keine Angaben machen.

Alarmzeit: 9:26 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge: Löschgruppenfahrzeug (LF 16/12), Tanklöschfahrzeug (TLF 3000), Einsatzleitwagen (ELW 1), Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF - Westerholz), Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF/W - Jeersdorf), Tanklöschfahrzeug (TLF 3000 - Hetzwege)

Eingesetzte Einheiten: Ortsfeuerwehr Scheeßel, Ortsfeuerwehr Jeersdorf, Ortsfeuerwehr Westerholz, Ortsfeuerwehr Hetzwege

Kreisfeuerwehr Rotenburg (Wümme)


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer