21.04.2022 16:05

Offenburg Ortenaukreis

Baden-Württemberg

Rauchentwicklung an überhitztem Dämmmaterial

Am Donnerstagmittag gegen 16:05 Uhr löste die automatische Brandmeldeanlage eines Modehauses in der gut besuchten Offenburger Innenstadt aus und rief damit die Feuerwehr auf den Plan.

An Dämmmaterial eines mehrere 100 Grad heißen Dampfrohres war es während Wartungsarbeiten zu einer leichten Rauchentwicklung gekommen.

Ein Atemschutztrupp demontierte das Material und löschte es im Freien ab. Der Rauch zog über eine natürliche Belüftung ab.

Die mit den Wartungsarbeiten betrauten Mechaniker erlitten lediglich einen gehörigen Schrecken

Die Feuerwehr war mit sechs Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften eine knappe Stunde vor Ort. Nennenswerter Schaden entstand nicht.

Feuerwehr Offenburg


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer