21.04.2022 19:40

Braunschweig Querum

Niedersachsen

Streitigkeiten führen zu einer Brandstiftung

Im Verlauf von Streitigkeiten legte ein Mann Feuer in der eigenen Wohnung

Ein 62-jähriger Braunschweiger ist mit einer 42-jährigen Bekannten in Streit geraten. Die Frau war auf der Durchreise und hatte für einige Tage bei dem Braunschweiger gewohnt. Im Verlauf des Streites schloss sich die 42-Jährige im Wohnzimmer der Wohnung ein. Daraufhin schlug der Mann ein Wohnzimmerfenster ein und warf einen brennenden Lappen in das Zimmer. Aufgrund der starken Rauchentwicklung sprang die Frau aus dem Fenster der Erdgeschosswohnung. Kurz darauf erschienen Feuerwehr und Polizei vor Ort. Zeugen hatten die Situation beobachtet und den Notruf gewählt. Die Polizei nahm den 62-Jährigen vorläufig fest. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Braunschweig soll er dem Haftrichter vorgeführt werden. Die Frau wurde nur leicht verletzt und vorsorglich im Krankenhaus untersucht. Durch das Feuer entstand kein Gebäudeschaden.

Polizei Braunschweig


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer