banner

22.04.2022 16:47

Dortmund Oestrich

Nordrhein-Westfalen

Brände - Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Am heutigen Nachmittag (22. April) ist es an der Castroper Straße in Dortmund-Oestrich zu einem Kellerbrand gekommen. Wenig später brannte es in einer Erdgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Emsinghofstraße. Die Dortmunder Polizei ermittelt in beiden Fällen wegen Brandstiftung.

Nach ersten Erkenntnissen meldeten Zeugen um 16.47 Uhr eine Rauchentwicklung aus dem Keller an der Castroper Straße. Vom Brandort flüchtig waren junge Personen in Richtung Königswald. Durch Einsatzkräfte der Polizei konnten im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme und Fahndungsmaßnahmen vier Kinder im Alter von sechs bis 13 Jahren festgehalten werden. Bisherige Ermittlungen lassen keinen Zusammenhang zwischen dem Brand und dem Tötungsdelikt an der Castroper Straße erkennen.

Ebenso gilt ein Tatzusammenhang zu dem Brand gegen 17.10 Uhr an der Emsinghofstraße derzeit als unwahrscheinlich. Beide Brandorte wurden durch die Dortmunder Polizei beschlagnahmt. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Polizei Dortmund


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer