banner

30.04.2022 14:14

Borgentreich Lütgeneder. Höxter

Nordrhein-Westfalen

Verkehrsunfall - eine Person wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Samstag um 14:14 Uhr. Die Einheiten aus Lütgeneder, Großenender und Borgentreich wurden durch die Leitstelle zu einem Einsatz "Verkehrsunfall 1 Person eingeklemmt" gerufen. Ein Kleintransporter war mit einem PKW zusammengestoßen. Der Transporter traf den PKW auf der Fahrerseite. Der PKW wurde herumgeschleudert und bliebt am Straßenrand stehen. Die Fahrertür des PKW wurde durch den Unfall so verbeult, das diese nicht mehr zu öffnen war. Die Fahrerin, wurde von den Rettungskräften, durch die Beifahrertür gerettet. Der Fahrer des Transporters, konnte sein Fahrzeug selbst verlassen und wurde ebenfalls von den Rettungskräften betreut. Die Verletzungen der Fahrerin, wurde vom Rettungsdienst, als so schwer eingeschätzt, dass ein Rettungshubschrauber (Christoph 7) nachgefordert wurde. Der Fahrer des Transporters wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Die Kreuzung war noch bis ca. 17:00 zur Unfallaufnahme durch die Polizei voll gesperrt.

Die Feuerwehr Borgentreich war mit ca. 30 Einsatzkräfte vor Ort.

Freiwillige Feuerwehr Borgentreich


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer