banner

04.05.2022 00:01

Gutach Haslach Ortenaukreis

Baden-Württemberg

Waghalsige Flucht endete an Hauswand


Bild: Feuerwehr Gutach

Die Flucht vor einer Polizeikontrolle endete für eine 25 Jahre alten Autofahrer in der Nacht auf Mittwoch zunächst an einer Hauswand und später in der Notaufnahme. Der 25-Jährige sollte wenige Minuten nach Mitternacht von einer Streifenbesatzung des Polizeireviers Haslach wegen seiner unsicheren Fahrweise am Ortseingang von Haslach einer Überprüfung unterzogen werden. Die Anhaltezeichen der Polizisten quittierte der Mercedes-Lenker mit einem Bleifuß aufs Gaspedal. Hierbei erreichte der Mittzwanziger Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 200 Stundenkilometern und überholte waghalsig mehrere Fahrzeuge. In einer Rechtskurve in Höhe Gutach-Turm fand die riskante Fahrt letztlich ihr Ende. Der Flüchtende kam dort nach links von der Fahrbahn ab, kollidierte zunächst mit einem geparkten Ford und krachte anschließend gegen die Hauswand eines Anwesens in der Hausacher Straße. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mercedes in der Folge abgewiesen und prallte gegen eine Straßenlaterne. Der mutmaßliche Fahrer konnte in dem Moment vorläufig festgenommen werden, als er sich von Ort des Geschehens entfernen wollte. Er wurde durch den Unfall leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Insgesamt wird der Sachschaden auf rund 90.000 Euro beziffert. Weil sich Hinweise darauf ergaben, dass sich im Mercedes möglicherweise noch eine weitere Person befand, wurden unter Einbeziehung eines Polizeihubschraubers Suchmaßnahmen eingeleitet. Die umfangreiche Fahndung verlief jedoch im Sande. Der 25-Jährige musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Bei der Durchsuchung des Mercedes konnte Marihuana aufgefunden und sichergestellt werden. Einsatzkräfte der Feuerwehr Gutach unterstützten die Maßnahmen an der Unfallstelle. Die Beamten des Verkehrsdienstes Offenburg haben die weiteren Ermittlungen übernommen.

 

Polizeipräsidium Offenburg

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Unfall in Gutach: Verfolgungsjagd im Kinzigtal

Ein 25-Jähriger hat sich in der Nacht zu Mittwoch eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Sie endete an einer Hauswand.

schwarzwaelder-bote.de

banner


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer