11.05.2022 11:00

Weinstadt Beutelsbach Rems-Murr-Kreis

Baden-Württemberg

Brand an einer Schleifmaschine nach technischem Defekt

Am späten Mittwochvormittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Weinstadt zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Industriebetrieb alarmiert. Vor Ort angekommen stellte sich aufgrund der sichtbaren Rauchentwicklung aus dem Gebäude und dem Rauchgeruch schnell heraus, dass es sich nicht um einen Fehlalarm handelt. Die Mitarbeiter haben durch den ebenfalls ausgelösten Räumungsalarm folgerichtig reagiert und befanden sich beim Eintreffen der Feuerwehr bereits in den Sammelzonen außerhalb des Gebäudes.

Bei der Erkundung der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass eine Lüftungsanlage an einer Maschine in Brand geraten war. Mit Atemschutz und einem C-Rohr ausgerüstet ging ein Trupp zur Brandbekämpfung vor, um den Brandherd zu löschen. Insgesamt wurden vier Trupps unter Atemschutz nacheinander zu den Löscharbeiten eingesetzt. Parallel wurden die verrauchten Bereiche mittels Überdruckbelüfter rauchfrei belüftet.

Nachdem der Brandherd abgelöscht und gesichert war wurde abschließend die Einsatzstelle auf weitere Gefahren hin beurteilt, unter anderem mittels Wärmebildkamera. Da keine weiteren Gefahren mehr vorhanden waren konnte der Einsatz für die freiwilligen Kräfte beendet werden.

eingesetzte Kräfte

Abteilung Großheppach
Abteilung Beutelsbach

Feuerwehr Weinstadt


In einer Firma in der Daimlerstraße kam es am Mittwochvormittag gegen 11:00 Uhr zu einem Feuerwehreinsatz. Eine dortige Schleifmaschine fing in Folge eines technischen Defekts Feuer. Die Feuerwehr, welche mit sechs Fahrzeugen und 37 Personen im Einsatz war, konnte den Brand löschen.

Polizeipräsidium Aalen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer