03.05.2022 20:00

Liebenau Kassel

Hessen

Brand unter Vordach von Schuppen: Zwei Schwerverletzte

Am gestrigen Donnerstagabend kam es in Liebenau-Haueda zu einem Brand unter dem Vordach eines Schuppens neben einem Wohnhaus in der Klepperstraße. Das Feuer war gegen 20 Uhr in einem Bereich ausgebrochen, in dem ein Gasgrill stand. Die Bewohner des Hauses hatten gemeinsam mit Nachbarn versucht, den Brand, der auf das Holzvordach das Schuppens übergegriffen hatte, zu löschen. Dabei zogen sich zwei Männer im Alter von 41 und 59 Jahren zum Teil schwere Brandverletzungen zu und mussten mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht werden. Drei Frauen im Alter von 56, 66 und 76 Jahren erlitten einen Schock und teilweise leichte Rauchgasvergiftungen. Sie wurden von Rettungskräften ambulant vor Ort versorgt. Durch den Brand war ein Sachschaden von ca. 50.000 Euro entstanden. Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache werden von den Beamten des Kommissariats 11 der Kasseler Kripo geführt. Sie haben die Brandstelle am heutigen Mittwoch aufgesucht. Wie sie berichten, ist die Ursache für das Feuer noch nicht abschließend geklärt. Die Ermittlungen dauern derzeit an. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung liegen den Ermittlern nicht vor, wohingegen eine technische Ursache oder ein fahrlässiges Handeln momentan nicht ausgeschlossen werden können.

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer