banner

05.05.2022 01:52

Gladbeck Recklinghausen

Nordrhein-Westfalen

Brand in einem Gewerbebetrieb - arbeitsintensiver Einsatz für die Feuerwehr

Am 05.05.2022 um 01:52 Uhr wurde der Löschzug der hauptamtlichen Wache mit dem Stichwort "Ausgelöste Brandmeldeanlage" zu einem Gewerbebetrieb an die Bottroper Straße alarmiert. Vor Ort bestätigte sich die Meldung als Brand in einer Silolagerstätte für die Produktion von Dämmmaterial. In Absprache mit der Produktionsleitung entschied der Einsatzleiter die Einleitung der Brandbekämpfung durch das Einleiten von Schaum an der Oberseite des Lagersilos, zur Unterbrechung der Sauerstoffzufuhr. Zeitgleich erfolgte die kontrollierte Entleerung des Silos an der Unterseite mittels eines Förderbands. Das auslaufende Brandgut konnte dort durch die Vornahme eines Hohlstrahlrohres gezielt abgelöscht werden. An beiden Stellen kamen mehrere Trupps unter Atemschutz zum Einsatz. Eine ständige Kontrolle der Brandentwicklung erfolgte durch den Einsatz einer Wärmebildkamera. Die Einheit der Hauptwache wurde durch die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Löscheinheit Nord vor Ort unterstützt. Im Zeitraum des Einsatzes befand sich für den Grundschutz des Stadtgebietes die ehrenamtliche Einheit Süd mit einem zusätzlichen Führungsdienst an der Feuer- und Rettungswache. Der Einsatz war gegen 05:00 Uhr beendet. (Sie)

Feuerwehr Gladbeck


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer