03.05.2022 19:45

Kall Golbach Euskirchen

Nordrhein-Westfalen

Fachwerkhaus geriet in Brand

Zu einem Dachstuhlbrand in Golbach wurde gestern die komplette Feuerwehr der Gemeinde Kall gegen 20 Uhr Uhr alarmiert.

Mit uns im Einsatz waren die Drehleiter von Mechernich und der Abrollbehälter Atemschutz vom Brandschutzzentrum.

Während des Einsatzes wurden wir bestens vom DRK Verpflegungstrupp versorgt.

Gegen Mitternacht konnten wir zurück ins Gerätehaus und den Einsatz beenden.

Feuerwehr Kall


Offenbar durch Arbeiten mit einem Gasbrenner geriet Dienstagabend (19.45 Uhr) ein Haus an der Oberstraße in Brand. Nach ersten Erkenntnissen wurden an einem zurzeit nicht bewohnten Fachwerkhaus Handwerksarbeiten durchgeführt. Offenbar geriet dadurch ein Vordach in Brand. Das Feuer sprang dann vom Vordach auf den Dachsstuhl des Wohnhauses über. Die eingesetzten Feuerwehren konnten den Brand löschen. Ein Handwerker wurde leicht verletzt. Der Brandort wurde durch die Polizei beschlagnahmt. Diese ermittelt nun nach der Brandursache.

Kreispolizeibehörde Euskirchen

banner

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Feuer breitete sich schnell aus: Handwerker bei Dachstuhlbrand in Kall-Golbach verletzt

Gegen 20 Uhr war an einem Haus in Golbach ein Feuer im Dach des Hauses ausgebrochen.

Kölnische Rundschau

Feuer breitete sich schnell aus: Handwerker bei Dachstuhlbrand in Kall-Golbach verletzt

Gegen 20 Uhr war an einem Haus in Golbach ein Feuer im Dach des Hauses ausgebrochen.

Kölner Stadt-Anzeiger


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer