banner

06.05.2022 01:00

Ditzingen Schöckingen Ludwigsburg

Baden-Württemberg

Waldhütte durch Brand vollkommen zerstört

Anwohner bemerkten Feuerschein am Schöckinger Eulenberg und riefen über Notruf 112 die Feuerwehr. Bereits auf Anfahrt sahen die Einsatzkräfte Flammen aus dem Wald schlagen und forderten umgehend weitere Kräfte aus Ditzingen und Hirschlanden nach.

In den ersten Minuten konzentrierten sich die Maßnahmen auf Riegelstellungen, um ein Ausbreiten des Brandes auf den Wald zu verhindern. Die massive Rauchentwicklung erforderte dabei schweren Atemschutz. Ein Innenangriff kam nicht mehr in Frage. Die Grillhütte stand beim Eintreffen bereits im Vollbrand.

Mit mehreren Rohren bekämpften die Einsatzkräfte das Feuer. Nach einer halben Stunde brachten Sie den Brand unter Kontrolle.

Die Wasserversorgung gestaltete sich schwierig. Der Bedarf an Löschwasser überstieg die Kapazität des Hydranten vor Ort. Ein Pendelverkehr mit Löschfahrzeugen war notwendig.

Mit Einreißhaken öffneten die Einsatzkräfte von außen die Wandverkleidungen, um alle Glutnester abzulöschen. Ein Innenangriff schied auch im weiteren Verlauf des Einsatzes aus, da durch die massive Brandeinwirkung Einsturzgefahr bestand.

Die Nachlöscharbeiten zogen sich bis in den Vormittag hinein. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen zur Brandursache.

Eingesetzte Kräfte: KdoW

  • Abt. Ditzingen: HLF20-1, HLF20-2, DLK, GWT-2
  • Abt. Hirschlanden: HLF20
  • Abt. Schöckingen: HLF10, MZF
  • Feuerwehr Ludwigsburg: WLF mit AB Tank

Feuerwehr Ditzingen


 

Die Freiwilligen Feuerwehren Schöckingen, Ditzingen und Hirschlanden rückte in der Nacht zum Donnerstag mit acht Fahrzeugen und 48 Wehrkräften zu einem Brand in Schöckingen aus, nachdem ein Zeuge gegen 01:00 Uhr eine starke Rauchentwicklung gemeldet hatte. Bei Eintreffen der Feuerwehr- und Polizeikräfte befand sich eine Waldhütte am südlichen Rand des Gewanns "Eulenberg" in Vollbrand. Das Feuer hatte bereits auf angrenzende Laubbäume übergegriffen. Die Brandursache ist bislang unbekannt. Der Sachschaden an der Hütte, die im Eigentum der Stadt Ditzingen steht, wird auf rund 130.000 Euro geschätzt. Wie hoch der Schaden an den Bäumen ist, ist bislang nicht klar. Die Löscharbeiten der Feuerwehr dauerten bis etwa 05:00 Uhr an. Das Polizeirevier Ditzingen, Tel. 07156 4352-0, sucht Zeugen, die Hinweise geben können.

Polizeipräsidium Ludwigsburg

banner

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

B3 - BRAND FREILAND (EINSATZ NR. 061 / 2022)

Feuerwehr Ditzingen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer