banner

08.05.2022 10:00

Geseke Soest

Nordrhein-Westfalen

Brand einer Lagerhalle für Sperrmüll

Zu einem Brand in einem Entsorgungsunternehmen in Geseke wurden am 08.05.2022 gegen 10:02 Uhr die Einheiten Geseke und Mönninghausen alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass in einer offenen Lagerhalle Pappe und Sperrmüll brannte. Mit dem Monitor und 2 C-Rohren wurde das Feuer abgelöscht. Mit dem Wechselladerfahrzeug der Feuerwehr Lippstadt wurden zwei Mulden, gefüllt mit Pappe und Altpapier, aus der Halle gezogen und ebenfalls abgelöscht, bzw. auf Glutnester kontrolliert. Des Weiteren wurde mit einem Bagger das aufgehäufte Brandgut auseinandergezogen und von Trupps unter Atemschutz gelöscht. Das DRK OV Geseke sicherte die Einsatzkräfte mit einem Rettungswagen ab.

Feuerwehr Geseke


Ein Großaufgebot der Feuerwehren Lippstadt und Geseke musste am Sonntagmorgen (08.05.), gegen 10.00 Uhr, zur Brandbekämpfung in das Gewerbegebiet am Kahrweg in Geseke ausrücken. Auf dem Gelände des Wertstoffhofes war es in einer offenen Lagerhalle mit einer Ausdehnung von ca. 30 m x 15 m zu einem Brand von Sperrmüll und Kartonagen gekommen. Ermittlungen der Polizei ergaben, dass es offensichtlich zu einer Selbstentzündung gekommen war. Hinweise zu einer eventuellen Brandstiftung waren nicht zu erlangen. Die Höhe des durch den Brand entstandenen Schadens kann im Moment noch nicht beziffert werden. Eine mögliche Umfeldgefährdung für Anwohner durch die entstandene Rauchentwicklung wird seitens die Feuerwehr nicht bestätigt. (hn)

Kreispolizeibehörde Soest


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer