09.05.2022 00:30

Sankt Michaelisdonn Dithmarschen

Schleswig-Holstein

Junge Frau verunglückt tödlich

In der Nacht zum Sonntag ist eine junge Frau in Sankt Michaelisdonn von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Die Verunglückte erlag noch vor Ort ihren Verletzungen.

Um 0.30 Uhr war eine Dithmarscherin auf der Landesstraße 141 aus Richtung Frestedt kommend in Richtung Sankt Michaelisdonn unterwegs. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam sie an der Einmündung zur Landesstraße 140, Burger Straße, nicht zum Stehen -hier galt das Verkehrszeichen "Vorfahrt gewähren"-, sondern fuhr geradewegs über die Burger Straße, prallte gegen einen Baum und landete mit ihrem Polo schließlich in einem Graben. Bei Eintreffen der Polizei und der Rettung war die Fahrzeugführerin bereits verstorben. Die Freiwillige Feuerwehr befreite sie aus dem Auto.

Eine Bereitschaftsstaatsanwältin ordnete die Entnahme einer Blutprobe bei der jungen Frau an, zur Unfallaufnahme erschien ein Sachverständiger vor Ort.

An dem Unfallfahrzeug entstand Totalschaden

Polizeidirektion Itzehoe

banner

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Drama im Norden: Junge Frau kommt bei Unfall ums Leben

banner


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer