banner

10.05.2022 01:20

Sandhausen Rhein-Neckar-Kreis

Baden-Württemberg

Brand eines Schuppens - Leiche gefunden

Die Feuerwehr Sandhausen wurde von der Integrierte Leitstelle Heidelberg / Rhein-Neckar-Kreis zu einem Brand einer „Scheune“ in die Kleine Ringstraße alarmiert. Aufgrund der Vielzahl an Notrufen, sowie dem weit sichtbaren Feuerschein wurde durch die Leitstelle Gesamtalarm für die Feuerwehren Sandhausen und Nußloch ausgelöst.

Das ersteintreffende Fahrzeug begann sofort mit der Menschenrettung und Brandbekämpfung. Hierbei wurde sehr schnell eine leblose Person gefunden. Für diese kam leider jede Hilfe zu spät. Eine zweite vermisste Person konnte nicht aufgefunden werden. Das Feuer breitete sich im Weiteren auf eine Garage und einen PKW aus. Insgesamt waren 4 Trupps mit 4 C-Rohren unter schwerem Atemschutz und eine Besatzung auf der Drehleiter zur Riegelstellung im Einsatz. Gegen 2:00 Uhr war das Feuer unter Kontrolle. Die Nachlöscharbeiten dauern immernoch an. Die Polizei ermittelt die Brandursache.

Der Rettungsdienst sowie die Einsatzgruppe Brand des DRK Sandhausen war ebenfalls mit starken Kräften vor Ort um die betroffenen Personen zu betreuen. Unterstützung leistete hierbei auch des Feuerwehrseelsorgeteam.

Ebenfalls machten sich Bürgermeister Hakan Günes sowie der Stv. Kreisbrandmeister Patrick Janowski vor Ort ein Bild der Lage.

Feuerwehr Sandhausen


Am Dienstagmorgen gegen 01.20 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Brand in die Ringstraße nach Sandhausen gerufen. Beim Eintreffen der ersten Rettungskräfte waren aus einem Schuppen bereits ca. 10m Hohe Flammen feststellbar. Das Feuer droht derzeit auf Fahrzeuge und Wohngebäude überzugreifen. Rettungsdienst, Polizei und Feuerwehr sind momentan vor Ort im Einsatz.

Update:

Der Brand in der Kleinen Ringstraße in Sandhausen konnte durch die Feuerwehr mittlerweile unter Kontrolle gebracht werden. Die Brandursache ist noch völlig unklar. Beamte des Kriminaldauerdienstes haben vor Ort die ersten Ermittlungen übernommen. Über den entstandenen Sachschaden lassen sich vermutlich erst nach Abschluss der Löscharbeiten erste Aussagen treffen. Zu einem Übergreifen der Flammen auf weitere Wohnhäuser oder Fahrzeuge kam es glücklicherweise nicht.

Update:

Wie bereits berichtet, geriet am frühen Dienstagmorgen, 10.05.2022 in Sandhausen ein Schuppen auf einem Anwesen in der Kleinen Ringstraße in Brand. Im Zuge der Löschmaßnahmen stießen die Einsatzkräfte am Brandort auf die Leiche einer unbekannten Person.

Die Ermittlungen zur Person der Leiche sind zwischenzeitlich abgeschlossen, es handelt sich unzweifelhaft um den 57-jährigen Eigentümer des Anwesens.

Die Untersuchungen zur Brandursache ergaben, dass der 57-Jährige, der sich offenbar in einer psychischen Ausnahmesituation befand, das Feuer selbst gelegt hatte. Dabei war Sachschaden in Höhe von fast 400.000 Euro entstanden.

Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer