10.05.2022 16:30

Gevelsberg Ennepe-Ruhr-Kreis

Nordrhein-Westfalen

Defekte Solaranlage

Die Feuerwehr Gevelsberg wurde am Montag gegen 16:30Uhr in den Buchenweg alarmiert. Per digitalem Melder wurde die hauptamtlichen Wache, Löschzug 1 und Löschzug 2 alarmiert. Laut Meldung sollte es an einem Gebäude im Dachgeschoß brennen. Vor Ort konnte schnell Entwarnung geben werden. Es qualmte leicht aus einer Solaranlage auf dem Dach. Ein Trupp wurde über die Drehleiter im Dachbereich eingesetzt. Ein Ventil der Solaranlage war defekt, so dass eine Qualmwolke aus Glykohl aus dem System austrat. Im Einsatz befanden sich insgesamt 20 Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehr und der hauptamtlichen Wache. Zusätzlich waren noch weitere Kräfte des Rettungsdienstes am Einsatz beteiligt. Das HLF der Hauptwache wurde außerdem zu 2 Medizinischen Notfällen im Stadtgebiet gerufen. Da keine Rettungsmittel zum Zeitpunkt der Notfälle zu Verfügung standen, wurden die Patienten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erstversorgt.

Feuerwehr Gevelsberg


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer