banner

10.05.2022 15:30

Wuppertal Heckinghausen

Nordrhein-Westfalen

Dachstuhlbrand - Feuerwehrfrau bei Löscharbeiten verletzt

Gestern Nachmittag (10.05.2022) kam es auf der Straße Bockmühle in Wuppertal-Heckinghausen zu einem Wohnhausbrand mit einer verletzten Person.

Gegen 15:30 Uhr alarmierten mehrere Anwohner die Rettungskräfte aufgrund eines Dachgeschossbrandes in einem Mehrfamilienhaus. Bei Eintreffen der Feuerwehr schlugen die Flammen bereits aus dem zerstörten Dach.

Sämtliche Bewohner des Hauses konnten ihre Wohnungen unverletzt verlassen.

Bei den Arbeiten am Brandort erlitt eine Mitarbeiterin der Feuerwehr Wuppertal Verletzungen, die eine Behandlung im Krankenhaus nötig machten.

Das Haus ist wegen der erheblichen Beschädigung durch das Feuer und die Einwirkung durch Löschwasser nicht mehr bewohnbar.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und wird hierbei in den nächsten Tagen durch einen Sachverständigen unterstützt. (weit)

Polizei Wuppertal

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Wuppertal: Dachstuhlbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Bockmühle

Ein Brand in einem Mehrfamilienhaus im Wuppertaler Osten hat am Dienstag (10. Mai) die Feuerwehr bis in den Abend beschäftigt. Für die Retter war es nicht der einzige Einsatz an diesem Nachmittag.

Westdeutsche Zeitung


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer