banner

17.05.2022 07:45

Krefeld

Nordrhein-Westfalen

Brand in Einfamilienhaus - Hoher Sachschaden

In den Morgenstunden des heutigen Dienstag kam es im Krefelder Westen zu einem Wohnungsbrand eines Einfamilienhauses bei dem ein hoher Sachschaden entstand, verletzt wurde niemand.

Um viertel vor acht erreichte die Leitstelle der Feuerwehr Krefeld ein Notruf über einen Brand in einem Wohngebäude auf dem Drieschweg. Da sich einige Einheiten noch auf dem Rückweg von einem Einsatz auf der Autobahn befanden, konnten diese sofort zur Einsatzstelle durchfahren. Weitere Kräfte wurden von der Hauptfeuer- und Rettungswache sowie von der Feuerwache 2 nach Lindenthal-Gatherhof entsendet. Die Ersteintreffenden Brandbekämpfer fanden ein im Erdgescoss brennendes und stark verrauchtes, zweigeschossiges Einfamilienhaus vor, bei dem sich die Flammen auf alle Geschosse auszubreiten drohten. Personen wurden nicht vermisst, eine Bewohnerin befand sich bereits unverletzt im Freien. Durch die sofort eingeleitete massive Brandbekämpfung mit zwei Löschtrupps und maschinellen Entrauchungsgeräten, konnte diese Ausbreitung verhindert und auf das Erdgeschoss beschränkt werden. Dennoch entstand durch den Brand und den Rauch ein hoher Sachschaden am Gebäude. Der Einsatz nahm erhebliche Zeit in Anspruch, da umfangreich Glutnester gesucht und abgelöscht werden mussten.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Im Einsatz waren die Feuerwache 1 und 2 der Berufsfeuerwehr sowie der Rettungsdienst der Stadt Krefeld.

Feuerwehr Krefeld

banner

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Krefeld: Brand in Einfamilienhaus in Gatherhof

Am Dienstagmorgen ist die Feuerwehr zu einem Brandeinsatz in Gatherhof ausgerückt. Im Erdgeschoss eines Einfamilienhauses ist ein Feuer ausgebrochen.

Westdeutsche Zeitung


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer