banner

16.05.2022 10:00

Weil am Rhein Lörrach

Baden-Württemberg

Brand einer Lkw-Ladung auf dem Verzollungsparkplatz

Gestern ging es für uns "heiß" her; drei Einsätze, die teilweise parallel abliefen, waren zu bewältigen. Morgens gegen 10 Uhr wurden Kräfte der Abteilung Stadt und die Hauptamtlichen Kräfte zu einem LKW-Brand  bei der Zollanlage alarmiert.

Vor Ort stellten diese fest, dass Alt-Batterien im Laderaum des LKW brannten. Dadurch wurde der Einsatz zu einem Gefahrguteinsatz. Die Abteilungen Ötlingen und Haltingen wurden zur Dekon und als Messgruppe nachalarmiert, aber auch die Lörracher Kameraden mit dem Gerätewagen Gefahrgut.

Parallel zur Brandbekämpfung musste das kontaminierte Löschwasser gesammelt werden; dieses muss nun von einer Fachfirma entsorgt werden.

Feuerwehr Weil am Rhein


Der Feuerwehr wurde am Montag, 16.05.2022, gegen 10.00 Uhr mitgeteilt, dass auf dem Verzollungsparkplatz der Autobahn A 5 in Weil am Rhein ein Lkw, welcher Batterien geladen haben soll, brennen würde. Die Polizei richtete vor Ort umgehend einen Gefahrenbereich ein und sperrte die Fahrbahn für die vorbeifahrenden Lkw. Der gesamte Lkw-Verkehr von der Schweiz sowie von der Lustgartenstraße kommend wurde gesperrt. Die Feuerwehr begann umgehend mit den Löscharbeiten und flutete den Schüttcontainer des Lkw, welcher mit etwa 23 Tonnen Pkw- und Lkw-Altbatterien beladen war. Der Fachbereich Umwelt vom Landratsamt Lörrach ordnete das Abpumpen des Löschwassers sowie die fachgerechte Entsorgung der Batterien durch eine Fachfirma an. Die Brandursache ist noch nicht bekannt. Es wurden keine Personen verletzt. Es bestand keine Gefahr für die Umwelt. Die Schadenshöhe ist auch noch nicht bekannt.

Polizeipräsidium Freiburg


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer