01.06.2022 09:41

München Neuaubing Freienfelsstraße

Bayern

Neugier oder Versehen?

Beim Erkunden der Welt hat sich heute ein kleines Mädchen etwas zu weit gewagt.

Die zweijährige Nina war im Beisein ihrer Mutter spielen. Dabei setzte sie sich eine Kinderkloaufsatz auf und innerhalb eines kurzen Augenblicks schlüpfte sie mit ihrem Kopf hindurch. Was zuerst nach einem Riesenspaß aussah, entpuppte sich nach kurzer Zeit zu einem Problem. Der Aufsatz wollte nicht so problemfrei wieder runter, wie drauf. Nach einigen erfolglosen Versuchen entschied sich die Mutter Hilfe bei der Feuerwehr München zu suchen.

Ein Kleinalarmfahrzeug (Klaf) wurde zu der jungen Mutter beordert. Da nicht sicher war, ob dies mit den Mitteln des Klaf zu bewerkstelligen war, disponierte die Leitstelle München ebenfalls das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuerwache 1 mit Multifunktionswerkzeug dazu.

Die Einsatzkräfte beruhigten erst einmal die aufgebrachte Nina. Durch neigen und drehen lösten die Einsatzkräfte - ganz ohne Werkzeug - das kleine Problem.

Erleichtert, unverletzt und eine Erfahrung reicher, verabschiedeten sich Mutter und Tochter von den Kollegen.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer