banner

26.05.2022 07:14

Neckartenzlingen Esslingen

Baden-Württemberg

Nach Brand in Apartmenthaus Tatverdächtiger wegen Verdachts der Brandstiftung festgenommen

Am Donnerstag um 07.14 Uhr ist der Polizei über Notruf gemeldet worden, dass in einem Apartmenthaus in der Hauptstraße ein Brand ausgebrochen ist. Der Brand betraf sowohl den ersten wie den zweiten Stock des Hauses, in welchem insgesamt acht Apartments untergebracht sind. Zum Brandzeitpunkt wurden von der Feuerwehr im Gebäude keine Personen festgestellt. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Neckartenzlingen, Neckartailfingen und Nürtingen mit insgesamt acht Fahrzeugen und 46 Einsatzkräften. Der Rettungsdienst war vorsorglich mit einem Rettungswagen und zusätzlich vier weiteren Kräften vor Ort. Die Hauptstraße ist derzeit im Bereich des Brandortes noch voll gesperrt, die Restlöscharbeiten sind aktuell noch im Gange. Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren hunderttausend Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache, zu denen auch Spezialisten der Kriminaltechnik hinzugezogen werden, dauern an.

Update:

Nach dem Brand in einem Apartmenthaus am Donnerstagmorgen ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizeidirektion Esslingen gegen einen 68-jährigen Angehörigen der Hauseigentümerin wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung. Er wurde am Donnerstag festgenommen.

Wie bereits berichtet war der Polizei um 7.14 Uhr der Brand des Apartmenthauses in der Hauptstraße gemeldet worden. Bereits bei den Löscharbeiten und durch Zeugenhinweise ergab sich der Verdacht, dass das Feuer vorsätzlich gelegt worden sein könnte. Erste polizeiliche Ermittlungen führten zu dem 68-Jährigen, der im Laufe des Donnerstags festgenommen werden konnte.

Der Tatverdächtige, bei dem es sich um einen polnischen Staatsangehörigen handelt, soll am Freitag dem Haftrichter vorgeführt werden.

Durch den Brand entstand nach ersten Schätzungen ein Schaden von mindestens 500.000 Euro. Keines der acht Apartments war den derzeitigen Erkenntnissen zufolge vermietet gewesen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. (sm)

Polizeipräsidium Reutlingen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer