banner

20.06.2022 11:30

Düren Düren

Nordrhein-Westfalen

Schwerer Verkehrsunfall

Um ca. 11.30 Uhr wurde die Feuerwehr der Stadt Düren und Einheiten der Feuerwehr Hürtgenwald zu einem Verkehrsunfall auf der B399 zwischen Birgel und Gey alarmiert. Anrufer meldeten der Leitstelle des Kreises Düren einen PKW, der frontal gegen einen Baum gefahren sein sollte. Das Fahrzeug stand in Vollbrand. Zunächst sollte sich der Fahrer noch im Fahrzeug befinden. Schon auf Anfahrt konnte eine starke Rauchentwicklung aus dem Beythal wahrgenommen werden. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte brannte das komplette Fahrzeug. Der Fahrer war schon vor Übergreifen der Flammen auf den Innenraum durch die Polizei aus dem Fahrzeug gezogen worden und wurde durch diese reanimiert. Der Brand konnte mittels Schnellangriff rasch gelöscht werden. Für den 62 jährigen Fahrer des PKWs kam leider jede Hilfe zu spät. Im Einsatz waren neben dem Rettungsdienst die hauptamtliche Wache, die Löschgruppen aus Gürzenich, Birgel und Berzbuir, sowie im Rahmen der interkommunalen Zusammenarbeit auch die Löschgruppen Straß und Gey der Feuerwehr Hürtgenwald.

Feuerwehr Düren


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer