banner

03.07.2022 19:20

Hannover Wülfel

Niedersachsen

Kindertagesstätte durch Feuer beschädigt

Auf dem Dach einer Kindertagesstätte (Kita) in der Wiehbergstraße brannten am Sonntagabend Teile des Daches mit erheblicher Rauchentwicklung. Bewohner eines direkt angrenzenden Wohnhauses hatten sich unverletzt ins Freie begeben können. Der Betrieb der Kita ist durch die entstandenen Schäden eingeschränkt.

Um 19:20 Uhr am Sonntagabend meldeten Anwohner eine deutlich sichtbare Rauchentwicklung im Bereich der von der Matthäikirchgemeinde betriebenen Kita in der Wiehbergstraße 41 im Stadtteil Wülfel.

Als kurz danach die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort eintrafen, hatten Anwohner eines direkt angrenzenden Mehrfamilienhauses unverletzt ihre Wohnung verlassen. Die Kita war nicht in Betrieb. Schnell konnten Feuerwehrleute die auf etwa vier Quadratmeter brennende Dachhaut des Flachdaches mit Wasser löschen und das Feuer so unter Kontrolle bringen. Allerdings musste die Dachkonstruktion anschließend aufwendig geöffnet werden, um Glutnester in der Dämmung erreichen und vollständig ablöschen zu können. Zeitgleich kontrollierten Einsatztrupps die Zwischendecke aus den unter der Brandstelle liegenden Gruppenräumen mit Hilfe einer speziellen Wärmebildkamera. Abschließend bliesen sie Brandrauch mit einem Druckbelüftungsgerät aus der Kita und einer Wohnung im angrenzenden Wohnhaus.

Über die Brandursache und die Schadenhöhe liegen der Feuerwehr keine Angaben vor. Der Betrieb einer von vier Gruppen der Kita ist durch den Brand zunächst nur eingeschränkt möglich.

Die Feuerwehr Hannover war mit acht Fahrzeugen und 40 Einsatzkräften bis etwa 21:00 Uhr im Einsatz.

Feurwehr Hannover


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer