04.07.2022 16:30

Plettenberg Märkischer Kreis

Nordrhein-Westfalen

Containerbrand droht auf Trafohaus und Garagen überzugreifen

Am heutigen Montag, dem 04.07.2022 wurden die Kräfte der Feuerwache zu einem F0-Containerbrand in den Innenstadtbereich gerufen. Aufmerksame Mitarbeiter einer Bankfiliale meldeten der Kreisleitstelle gegen 16:30 Uhr einen Containervollbrand. Vor Ort eingetroffen stellte sich heraus, dass der in Vollbrand stehende Container in einer Ecke an einem Trafohaus und mehreren Garagen stand. Das Feuer drohte überzugreifen und somit entschied sich der Einsatzleiter für eine Stichworterhöhung auf F1- Brand am Gebäude. Dazu wurden die Einheiten Stadtmitte und Landemert, sowie der Führungsdienst nachalarmiert.

Durch die sofortige Vornahme von einem Löschrohr durch einen Trupp unter schwerem Atemschutz, konnte der Brand eingedämmt und die Gebäude geschützt werden. Der ebenso nachgeforderte Mitarbeiter des Energieversorgers verschaffte den Einsatzkräften Zugang zu dem Trafohaus. Dieses wurde mittels Wärmebildkamera auf Glutnester und eine eventuelle Brandausbreitung kontrolliert.

Während des Einsatzes wurde die Straße "Lindengraben" vollgesperrt. Nach ca. einer Stunde rückten die Einsatzkräfte wieder in ihre Standorte ein.

Zur Schadenshöhe und der Brandursache kann die Feuerwehr keine Auskunft erteilen.

Feuerwehr Plettenberg


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer