02.07.2022 13:23

Dortmund Hacheney

Nordrhein-Westfalen

Küchenbrand, eine verletzte Person

Gegen 13:23 Uhr wurde die Einsatzleitstelle der Feuerwehr Dortmund durch die Polizei über eine unklare Feuermeldung in einem mehrgeschossigen Gebäude im Dortmunder Ortsteil Hacheney in der Glückaufesegenstraße informiert. Da nicht auszuschließen war, dass sich noch Personen in der betroffenen Wohnung aufhielten, wurden zwei Löschzüge, die Freiwillige Feuerwehr und Rettungsdiensteinheiten zur Einsatzstelle alarmiert. Als die ersten Einsatzkräfte der Feuerwache 4 (Hörde) eintrafen, drang dichter schwarzer Qualm aus einer Wohnungstür im 1. OG. Die Mieterin der betroffenen Wohnung hatte sich vor dem Eintreffen der Feuerwehr bereits ins Freie gerettet und wurde umgehend durch den Rettungsdienst versorgt. Zur Bekämpfung des Feuers, wurde ein Trupp unter Atemschutz in der Brandwohnung eingesetzt. Ein weiterer Trupp mit Atemschutz kontrollierte die umliegenden Gebäudeteile. Nach Abschluss der Löscharbeiten, wurde zur Entrauchung der Brandwohnung ein Hochleistungslüfter eingesetzt. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden und die Brandausbreitung konnte durch den umsichtigen Einsatz auf die Brandwohnung beschränkt werden.

Nach Beendigung der Lösch- und Belüftungsmaßnahmen wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben, diese untersucht die Brandursache.

Am Einsatzort befanden sich die Feuerwehreinheiten des Löschzug 4 (Hörde), der Wache 1 (Mitte), der B-Dienst, die Freiwillige Feuerwehr, zwei Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug.

Feuerwehr Dortmund


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer