30.06.2022 12:00

Zeven Rotenburg

Niedersachsen

Unklare Rauchentwicklung in Zevener Gymnasium

Am heutigen Donnerstag, den 30.06.2022 wurde der Leitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienst in Zeven eine unklare Rauchentwicklung in einem Serverraum im Zevener St.-Viti Gymnasium gemeldet. Die Feuerwehren Zeven, Brüttendorf und Oldendorf rückten gemeinsam mit dem Rettungsdienst und der Polizei an. Zeitgleich wurde die gesamte Schule, in der noch Unterricht stattfand, evakuiert. Nach erster Erkundung durch die Feuerwehr konnte Brandrauch im Keller der Schule festgestellt werden. Zwei Atemschutztrupps gingen zur Brandbekämpfung und Erkundung in den Keller vor. Ein offenes Feuer konnte nicht ausgemacht werden. Der immer noch verrauchte Keller wurde mit einer speziellen Absaugung von Rauch befreit, trotz dessen konnte keine eindeutige Brandstelle ausgemacht werden. Vermutlich kam es in einem Serverschrank zu einem technischen Defekt, bei dem Rauch freigesetzt wurde. Nach erneuter Kontrolle ohne weitere Feststellung rückten die 26 Feuerwehrleute wieder ab. Verletzt wurde bei diesem Zwischenfall niemand, sodass die Rettungswagenbesatzung nicht tätig werden musste.

Kreisfeuerwehr Rotenburg (Wümme)


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer