24.07.2022 15:15

Hannover Wülfel

Niedersachsen

Zwei Jungstörche gerettet

Zwei Jungstörche wurden Sonntagnachmittag durch ein Pärchen aus der Leine gerettet. Im Anschluss wurden die Störche in ihr Storchennest umgesiedelt. Im Einsatz waren eine Drohne der Feuerwehr und der ehrenamtliche Beauftragte für die Weißstorchbetreuung der Region Hannover.

Um 15:15 Uhr bemerkte ein Pärchen, die auf der Leine mit einem Schlauchboot unterwegs waren, dass drei Jungstörche im Bereich der Wilkenburger Straße unter der dortigen Leinebrücke in der Leine trieben und riefen die Feuerwehr. Zwei der Störche, die aus eigener Kraft das rettende Ufer nicht erreichten, konnte das Pärchen den Einsatzkräften des Tierrettungswagens übergeben, die im Anschluss der Maßnahme die Tiere wohlbehütet in ihr Nest verbrachten. Während der Maßnahmen stand der Storchenbeauftragte der Feuerwehr mit Rat und Tat zur Seite. Der dritte Storch konnte sich aus eigener Kraft aus der Leine retten und verschwand im Dickicht der Leinemasch. Eine Drohne der Feuerwehr Hannover überflog das Gebiet, konnte den Jungstorch allerdings nicht aufspüren. Für die Feuerwehr war der Einsatz um 17:15 Uhr beendet.

Feuerwehr Hannover


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer