07.07.2022 23:45

Breckerfeld Ennepe-Ruhr-Kreis

Nordrhein-Westfalen

PKW-Brand auf der BAB7 und Landesplatzabsicherung

Am Donnerstagnachmittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Breckerfeld zu einer Landeplatzsicherung alarmiert. Zeitnah war kein bodengebundener Notarzt für einen Notfallpatienten verfügbar. Für die sichere Landung des Hubschraubers wurde die Klevinghauser Straße für Fahrzeuge und Fußgänger voll gesperrt und ein Löschangriff bereitgestellt. Nach dem Start des Rettungshubschraubers konnte die Sperrung wieder aufgehoben werden. Der Einsatz endete nach ca. 140 Minuten mit Ankunft an der Feuer- und Rettungswache.

In der Nacht gab es dann eine zweite Alarmierung für die ehrenamtlichen Kräfte der Feuerwehr Breckerfeld. Ein PKW brannte auf der Prioreier Straße. Bei Eintreffen der Feuerwehr stand das Fahrzeug zum Großteil in Brand. Dieser wurde durch einen Trupp unter schwerem Atemschutz mittels Schnellangriff gelöscht. Durch das Löschwasser und die abschüssige Straße konnten Betriebsmittel in die Kanalisation sowie den Randstreifen der Fahrbahn gelangen. Eine Spezialfirma wurde für die Beseitigung beauftragt. Aufgrund dieser Maßnahmen musste die Prioreier Straße bis zum Morgen gesperrt werden. Leider kam es auch bei diesem Einsatz wieder zu Vorfällen mit Verkehrsteilnehmern, die die Sperrung der Feuerwehr bewusst ignorierten und umfahren haben. Dies gefährdet nicht nur die Einsatzkräfte, sondern auch die Verkehrsteilnehmer selbst. Nach Übergabe der Einsatzstelle an die Ordnungsamtsbereitschaft endete der Einsatz nach etwa drei Stunden und 45 Minuten.

Freiwillige Feuerwehr Breckerfeld


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer