10.07.2022 05:38

Osterholz-Scharmbeck Osterholz

Niedersachsen

Schuppenbrand

Die Ortsfeuerwehr Osterholz-Scharmbeck wurde am Sonntagmorgen um 05:38 Uhr in die Straße An der Hartloge alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr stand ein ca. 5x3 Meter großer Schuppen in Vollbrand. Menschen befanden sich nicht in Gefahr. Zwei Trupps unter Atemschutz begannen sofort mit der Brandbekämpfung und konnten ein Ausbreiten auf das direkt angrenzende Gebäude verhindern. Nachdem die Nachlösch- und Aufräumarbeiten abgeschlossen waren, nahm die anschließende Einsatzstellenhygiene noch einige Zeit in Anspruch. "Da der Verdacht besteht, dass es beim Brand zum Freisetzen von gesundheitsschädlichen Fasern gekommen ist, muss die Ausrüstung der beiden eingesetzten Trupps von einer Fachfirma gereinigt werden", erklärt Einsatzleiter Tilman Behrens. "Das dient dem Schutz der Einsatzkräfte und ist durch unser Hygienekonzept genau geregelt". Nachdem auch diese Maßnahme abgeschlossen war, konnten die Einsatzkräfte eine gute Stunde nach der Alarmierung wieder einrücken. Insgesamt war die Ortsfeuerwehr mit fünf Fahrzeugen und rund 20 Einsatzkräften vor Ort.

Freiwillige Feuerwehr Osterholz-Scharmbeck


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer