10.07.2022 10:00

Essen Bergerhausen

Nordrhein-Westfalen

Rauchmelder rettet 81-jähriger Bewohnerin das Leben

Am Sonntagmorgen alarmierten Nachbarn die Feuerwehr Essen in den Stadtteil Bergerhausen. Hier hatte ein Rauchmelder in einer Erdgeschosswohnung ausgelöst. Noch vor dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hatten sich Bewohner des Mehrfamilienhauses Zugang zu der Brandwohnung verschafft. In der Wohnung brannte eine Matratze, die ein Bewohner mit Wasser löschen und vor das Gebäude bringen konnte. In der Zwischenzeit war auch die Besatzung vom Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuz (DRK) eingetroffen. Sie öffneten alle Fenster in der Wohnung und kümmerten sich um die 81-jährige Patientin. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr unterstützten bei der medizinischen Versorgung. Im Anschluss wurde die Patientin mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gefahren. Die Feuerwehr kontrollierte die Matratze mit einer Wärmebildkamera und lüftete die Wohnung quer. Wie es zu dem Brand kam, ist unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Die Feuerwehr Essen war mit einem Löschzug, einem Rettungswagen sowie einem Notarzteinsatzfahrzeug für rund 45 Minuten im Einsatz.

Feuerwehr Essen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer