11.07.2022 08:42

Pinneberg Pinneberg

Schleswig-Holstein

Übergewichtige Person erfolgreich über Kran gerettet

Dank der reibungslosen Zusammenarbeit zwischen Freiwilliger Feuerwehr, Berufsfeuerwehr und dem Technischen Hilfswerk konnte am Montagvormittag in Pinneberg eine übergewichtige Person erfolgreich aus ihrer Wohnung gerettet und in ein Krankenhaus nach Hamburg gebracht werden.

Die Freiwillige Feuerwehr aus Pinneberg war um 8.42 Uhr vom Rettungsdienst zunächst für eine Tragehilfe zu dem Mehrfamilienhaus gerufen worden. Aufgrund des hohen Gewichts von mehr als 200 Kilogramm und des Krankheitsbildes der Person konnte die Rettung jedoch nicht über das Treppenhaus erfolgen. Stattdessen wurden die Höhenretter und ein Kran des Technischen Hilfswerks aus Pinneberg sowie der Berufsfeuerwehr aus Hamburg an die Einsatzstelle alarmieren.

Mit dem kleineren so genannten Ladekran des THW gelang es bereits, die Person schonend und sicher aus der Wohnung im ersten Stock zu retten und an den Rettungsdienst zu übergeben. Der große Kran aus Hamburg verblieb in Bereitstellung und musste nicht zum Einsatz kommen.

Mit einem Schwerlast-Rettungswagen kam die Person dann in ein Krankenhaus.

Zum Zustand der Person sowie zum Alter und des Geschlechts werden seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht.

Insgesamt waren rund 30 Einsatzkräfte von Feuerwehr und THW im Einsatz.

Kreisfeuerwehrverband Pinneberg


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer