11.07.2022 12:36

Dresden Leuben

Sachsen

Eine verletze Person nach Verkehrsunfall

Durch das E-Call-System des Fahrzeuges wurde in die Leitzentrale ein Notruf nach Berlin gesendet. Durch die Zentrale wurde die IRLS Dresden telefonisch über das Ereignis informiert, diese alarmierten daraufhin unverzüglich alle Rettungskräfte. Aus noch zu ermittelnder Ursache war ein PKW Skoda von der Fahrbahn abgekommen und ist hinter einer ca. 1,50 m hohen Mauer in einem Grundstück liegengeblieben. Der Fahrer wurde schwerverletzt und vor Ort durch den Rettungsdienst notärztlich versorgt. Feuerwehr und Rettungsdienst rettenden die Person und brachten sie in ein Krankenhaus. Des Weiteren wurde die Fahrbahn voll gesperrt. Im Einsatz befanden sich 28 Einsatzkräfte der Feuer und Rettungswache Striesen, Rettungswache Leuben und die Stadtteilfeuerwehr Niedersedlitz.

Feuerwehr Dresden


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer