banner

26.07.2022 13:50

Hannover Leinhausen

Niedersachsen

Verkehrsunfall mit Stadtbahn und verletzter Person

In Hannover-Leinhausen kollidierten am Nachmittag eine Stadtbahn und PKW. Eine Person wurde in dem PKW eingeschlossen und musste mit technischem Gerät durch die Feuerwehr gerettet werden.

Gegen 13:50 Uhr erreichte die Regionsleitstelle Hannover die Meldung über einen Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einer Stadtbahn an der Kreuzung Stöckener Straße und Bremer Straße. Da sich noch eine Person in dem verunfallten PKW befinden sollte, wurden neben dem Rettungsdienst auch Kräfte der Feuerwehr für eine technische Rettung zur Einsatzstelle alarmiert.

Vor Ort bestätigte sich die Lage: Der 84-jährige Fahrer des PKW war in seinem Fahrzeug eingeschlossen und musste durch die Feuerwehr mit hydraulischem Rettungsgerät befreit werden. Nach der Versorgung durch Notarzt und Rettungsdienst wurde der Verletzte in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert.

Die Fahrerin der, stadteinwärts fahrenden, Straßenbahn der Linie 5 wurde vor Ort vorrübergehend durch den Rettungsdienst betreut.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Angaben zur Schadenshöhe können durch die Feuerwehr derzeit nicht gemacht werden.

Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit 7 Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften bis 14:40 Uhr im Einsatz.

Feuerwehr Hannover


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer